Direktes Offshoring

Offshoring und Outsoucing in Kombination

Comelio Services und Lösungen Projekt-FormenBei der Durchführung eines Software-Projekts mit einem externen Partner handelt sich ja im Wesentlichen zunächst um einen Fall von Outsourcing, da eine für den eigenen Geschäftsbetrieb typischerweise wesentliche Tätigkeit von einem anderen Unternehmen durchgeführt wird.

  • Entwicklung für eigene Nutzung:
    Hierbei ist es für Unternehmen, die selbst Nutzer der Software sind oder die keine eigene Abteilung für Software-Entwicklung aufgebaut haben, gang und gäbe, einen externen Partner mit der Durchführung von Software-Dienstleistungen zu beauftragen. Für diese Unternehmen ist also Outsourcing ohnehin die Grundvoraussetzung, um eine Software entwickeln zu lassen.
  • Entwicklung für fremde Nutzung
    Bei Unternehmen dagegen, die selbst am Markt als Software-Anbieter auftreten, könnte es eine neue Strategie sein, die Entwicklung vollständig oder auch nur für besonders komplexe oder zeitintensive Arbeiten an einen Auftragnehmer zu vergeben. Diese hätten dann tatsächlich auch einen elementaren Geschäftsprozess ausgelagert und nicht nur wie im vorherigen Beispiel einen einzelnen Auftrag vergeben.

Neben Outsourcing besteht dann die Möglichkeit, diesen Auftrag nicht im Inland, sondern im Ausland und damit an einem geografisch weit entfernten Ort in Form eines Offshoring-Projekts durchzuführen. Dabei gibt es die beiden Alternativen direktes und indirektes Offshoring, womit man insbesondere die vertragliche Beziehung und Kommunikationswege im Blick hat, die zwischen den beteiligten Partnern bestehen.

Die Comelio Gruppe bietet hier mit ihren Unternehmen in den USA und Europa (Inland) sowie in Indien (Ausland) verschiedene Optionen an, um Offshoring zu nutzen.

Der Löwenanteil an einem Software-Projekt in Form von Programmierarbeiten wird dabei in Indien durchgeführt, um in verschiedenen Dimensionen (hohe Verfügbarkeit von top-qualifizierten Arbeitskräften, hohe Flexibilität und natürlich auch attraktive Kostenstrukturen) Vorteile zu realisieren. Das gesamte Projekt lässt sich jedoch auch in die Bereiche Entwicklung und Projektleitung (mit weiteren Untergliederungen) teilen. In beiden Oberbereichen kann man jeweils dann wieder entscheiden, wie diese durchgeführt werden. So ergeben sich verschiedene Ausprägungen, die jeweils Outsourcing bedeuten, aber möglicherweise nur teilweise auch den Aspekt des Offshoring beinhalten.

  • Indirektes Offshoring:
    Beauftragt nun ein Kunde in den USA die Comelio, Inc. oder in Europa die Comelio GmbH mit der Durchführung eines Software-Projekts, wobei die eigentliche Entwicklung bei Comelio IT Technologies & Publishing Pvt Ltd in Indien durchgeführt wird, sprechen wir von „indirektem Offshoring“. Aus Sicht des Kunden besteht ein Vertrags- und Kommunikationsverhältnis mit einem inländischen Unternehmen, sodass sich im Wesentlichen bei der Projektdurchführung nichts ändert.
  • Direktes Offshoring:
    Beauftragt aber ein Kunde aus Europa oder den USA direkt den Comelio-Standort in Indien, dann sprechen wir von „direktem Offshoring“, da das Vertragsverhältnis mit Comelio in Indien zu Stande kommt und die Kommunikation direkt mit den indischen Arbeitskräften verläuft.

Offshoring

<small>Direktes und indirektes Offshoring in Indien für Software-Projekte in Europa und den USA</small>

Projektorganisation bei direktem Offshoring

Comelio Services und Lösungen Projekt-FormenDie unmittelbare Variante besteht also für unsere Kunden in Europa und den USA darin, dass sie Ihren Entwicklungsauftrag direkt an Comelio IT Technologies & Publishing Pvt Ltd in Indien vergeben und damit einen unmittelbaren Zugriff auf Comelio-Mitarbeiter in Indien haben.

Wir bezeichnen dies als direktes Offshoring, weil hier gerade die Comelio-Standorte in Europa und den USA nicht als Intermediär fungieren und bspw. die Projektleitung übernehmen oder als Vermittler und Schnittstelle dienen, sondern unsere Kunden einen direkten Kontakt mit den indischen Mitarbeitern aufnehmen. Dieser wäre auch bei indirektem Offshoring denkbar, doch gehen bei direktem Offshoring auch die Weisungsbefugnis und damit das Projektmanagement, die Einsatzplanung von Arbeitskräften und insbesondere die Kommunikation und vollständige Projektabwicklung auf den Kunden über.

Die Größe von Projekten entscheidet über die feinere Ausgestaltung der Projektorganisation. Es ist besonders einfach, die Eigenschaften von direktem und indirektem Offshoring an den beiden großen Aufgabengebieten Projektleitung/Planung und Software-/Lösungsentwicklung festzumachen. Selbstverständlich lassen sich weitere Unter-Varianten denken. Bei einem Projekt, das bspw. auch schon bei mehr als 10 Entwicklern als „groß“ zu bezeichnen wäre, möchte man oft auch bei direktem Offshoring eine Hierarchie im Team in Indien aufbauen und vermeiden, dass ein oder mehrere Projektleiter im Inland jeweils ihr Team in Indien leiten. So werden dann natürlich Leitungs- und Planungsaufgaben ebenfalls an das ausländische Team übertragen.  Sind allerdings die Aufgabengebiete der Teams von ihrer inhaltlichen und zeitlichen Durchführung sehr unterschiedlich, so könnte auch eine Projektorganisation von Interesse sein, bei der tatsächlich jeweils ein Team-Leiter im Inland offshore tätige Team-Mitarbeiter leitet.

Welche Unter-Variante bei direktem Offshoring für ein Software-Projekt auch immer gewählt wird,  die Comelio-Standorte in den USA und in Europa unterstützen Sie bei der erfolgreichen Durchführung durch Seminare und Beratung. Dies umfasst die gängigen Seminare rund um interkulturelle Kompetenz bei der Arbeit im internationalen Kontext oder Landeskunde Indien in den Bereichen Kultur und Recht. Allerdings bieten wir Ihnen auch einen großen Seminarkatalog mit Themen rund um Software-Entwicklung, Software-Modellierung und Konzeption an.

Offshoring

<small>Offshoring in Indien für Software-Projekte in Europa und den USA</small>

Direktes Offshoring ohne Outsourcing

Comelio Services und Lösungen Projekt-FormenEine besonders direkte Form von Offshoring bedeutet theoretisch, dass man zusätzlich den Aspekt des Outsourcing noch ausblendet und selbst in Indien ein Tochter-Unternehmen gründet. In diesem Fall erfolgt die Software-Entwicklung ebenfalls im Indien, aber die rechtlichen Verhältnisse lassen sich nicht als Auftraggeber-Auftragnehmer-Verhältnis beschreiben. Es handelt sich vielmehr um intern durchgeführte Software-Projekte, die sich lediglich im internationalen Kontext abspielen.

Dies eignet sich dann für Ihr Unternehmen, wenn Sie dauerhaften Bedarf an Software-Entwicklung haben und den dauerhaften Zugriff auf eine zuverlässige Struktur sicherstellen wollen.

Darüber hinaus wollen sie die Zuverlässigkeit durch die Besitzverhältnisse und nicht nur durch eine Partnerschaft und damit die Vertragsgestaltung garantieren.

Hierbei müssen Sie dann insbesondere den Aufwand, der durch den Aufbau einer Unternehmensstruktur in Indien, die Ausbildung von inländischen und ausländischen Mitarbeitern und auch die nicht zu unterschätzenden Reise- und Kommunikationskosten intensiv analysieren.

Die Comelio GmbH in Europa und die Comelio, Inc. in den USA unterstützt Sie in diesem Fall durch Beratung und Seminare rund um Offshoring in Indien. Wir vermitteln Ihnen die Aspekte, die für eine erfolgreiche Gründung eines Unternehmens in Indien zu berücksichtigen sind. Darüber hinaus begleiten wir Sie bei der konkreten Durchführung Ihrer Unternehmensgründung und dem Aufbau der Organisation.

Offshoring

<small>Offshoring in Indien für Software-Projekte in Europa und den USA</small>